Dia-Show
Tempo
Zürich   +41 44 2082020
Schlins+43 5524 8430-0
mailbilexa-agcom
           
Deutsch
Home
Unternehmen
Wir über uns
Ansprechpartner
Die Geschichte des Unternehmens
Händler und Partner
Zürich
Schlins
Impressum
Einsatzgebiete
Öffentlicher Verkehr
Videoüberwachung Mobil und Stationär
Veranstaltungen / Stadien
Skigebiete
Parken
Werkschutz
Sanitäreinrichtungen
Bad / Wellness
Freizeit / Museen
Produktgruppen
(Kassen)schalter
Videoüberwachung Mobil und Stationär
Schaltmatten
Ticketverkauf
Ticketkontrolle
Geldwechsler
Zwick- und Kerbzangen
Beleg-, Zahl- & Schiebemulden
Geld- & Kofferschleusen
Parkraumbewirtschaftung
Personensperren
Schranken
Zubehör
Services
Referenzen
News
BILEXA News
Download Center
BILEXA AG Einsatzgebiete Bad / Wellness
 

eccos Bädersystem

 

Zutritts- und Zahlungssysteme für ein effizientes Hotel- und Freizeit-Anlagenmanagement auf Transponder-Basis

 

Einsatzgebiete:    Bad / Wellness, Freizeit / Museen

 

Produktgruppen:     Ticketverkauf, Ticketkontrolle

 



      Ob als Offline-System mit autarken Stationen oder als servergestütztes Netzwerksystem, eccos® Ticketing-Systeme bieten eine Fülle intelligenter Organisationsmöglichkeiten. Vom Zutrittsmanagement über die Schließanlage bis zur bargeldlosen Nutzung von Gastronomieangeboten.

eccos® Ticketing-Systeme sind modular aufgebaut. Nach dem Baukastensystem lässt sich für Freizeitanlagen jeden Typs die passgenaue Komplettlösung aus Hard- und Software zusammenstellen. Die einzelnen eccos® Systembausteine (z.B. Verkaufsautomaten, PC-Kassen, Schrankverschlüsse oder Zutrittskontrollen) sind für den Betrieb sämtlicher zur Wahl stehender Identifikationsmedien ausgelegt: Magnetstreifen-Tickets, Wertmarken oder die berührungslos arbeitenden Transponder (Transponder-Technologie).

Alle modernen Bezahlmedien werden akzeptiert: Münz- und Scheingeld, Kreditkarten, Geldkarten (electronic cash), (kontoungebundene) White Cards, VIP-Cards u.v.m.

Die Integration weiterer Produkte der SAG-Systemlandschaft ist jederzeit möglich: z. B.: SAFE-O-MAT®-, SAFE-O-TRONIC® - und VARIfree®.

Servergestützte Transpondersysteme

Servergestützte Transpondersysteme für Zutritt und Zahlung ermöglichen insbesondere in komplexen Hotel- und Freizeitanlagen (z.B. Spass- und Freizeitbäder, Tagungs- und Wellnesshotels) die Vernetzung der einzelnen Bereiche.
Als Zutrittsmedium wird der Transponder eingesetzt, welcher für alle Nutzungsmöglichkeiten der Anlage ausgelegt ist: z.B. für Bad- und Saunalandschaften, für Wellness- und Massagebereiche, für die Parkplatzkontrolle, für die Garderobenaufwahrung und für gastronomische Angebote – im Hotel zusätzlich für Zimmerzutritt und -safe.
An berührungsfreien Lesestationen ermöglicht der Transponder die spontane und bargeldlose Inanspruchnahme aller Angebote.

Transpondersysteme – Berührungsloser Komfort

Transponder-Offline-Systeme für Zutritt und Zahlung mit autarken Stationen sind z.B. für den Einsatz in Hallen-, Frei-, Kombi-, sowie Freizeitbädern geeignet. Ob vollautomatisch oder personalgestützt, zentral oder dezentral, das heißt mit separaten Eingangs-/Ausgangskontrollstationen für besonders hohe Besucherfrequenz, die angebotenen Organisationsformen ermöglichen für jedes Betreiberkonzept die maßgeschneiderte Lösung

Als Identifikationsmedium dient ein wiederverwendbarer Chip, der als Coin, Karte oder Armbanduhr nutzbar ist und berührungslos gelesen und beschrieben werden kann. Das bedeutet: kein Verschleiß, kein Wartungs- und Reparaturaufwand, keine Folgeinvestitionen und Entsorgungskosten wie bei "Wegwerfdatenträgern". Sie sind stoßsicher, kratzfest, temperatur- und wasserunempfindlich.

Systeme auf Basis der Transponder-Technologie legen den Grundstein für eine langfristige und wirtschaftliche Erweiterung der Anlage. Der Ausbau zum servergestützten Transpondersystem ist aufgrund des modularen Konzeptes jederzeit möglich.

Magnetkartensysteme

Zutritts- und Zahlungssysteme auf Magnetkartenbasis arbeiten mit der Magnetstreifenkarte als Identifikationsmedium. Die Kartendaten sind auf dem Magnetstreifen digital codiert und werden elektronisch gelesen sowie gespeichert. Die Magnetstreifenkarte kann mit Klartextinformationen bedruckt werden und ist in verschiedenen Formen verfügbar: als Papierticket zur Einmalbenutzung, als unempfindlichere Verbundfolienkarte oder als Plastikkarte im Kreditkartenformat. Magnetkartensysteme sind z.B. für den Einsatz in Hallen-, Frei- und Kombibädern geeignet.

Wertmarkensysteme

Bei Wertmarkensystemen dienen als Identifikationsmedien Wertmarken in Münzform (Coins oder Token). Sie lassen sich automatisch verkaufen, ohne dass der Einsatz eines klassischen Ticketverkaufsautomaten notwendig ist. Daher eignen sie sich besonders für den Einsatz in Freibädern und anderen Einrichtungen, wo sich Investitionen in einen Verkaufsautomaten z. B. aufgrund der nur saisonalen Nutzung nicht rechnen. Ein hoher Kundendurchsatz sowie eine robuste Ausführung für die Outdoor-Nutzung steht hier im Vordergrund.

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine persönliche Beratung über die Einsatzmöglichkeiten von eccos Bädersystem wünschen.

 

 Top        übersicht

Sitemap